NRW: „Pro“-Parteitag im Gelsenkirchener Schloss Horst

Posted on 16. März 2012 von


GELSENKIRCHEN – Die rechtspopulistische Partei „pro NRW“ will nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ wieder einmal eine Veranstaltung im Schloss Horst in Gelsenkirchen* abhalten: diesmal den Parteitag, bei dem in der kommenden Woche die Landesliste für die Wahl des NRW-Landtages beschlossen werden soll.

Zum designierten Spitzenkandidaten ließ sich erwartungsgemäß bereits „pro NRW“-Chef Markus Beisicht ausrufen, der einen „auf maximale Provokation“ angelegten Wahlkampf angekündigt hatte.** Sein Generalsekretär Markus Wiener bittet Mitglieder und Unterstützer der extrem rechten Partei derweil schon einmal, „schon jetzt möglichst viel Zeit zur Unterstützung unserer Wahlkampagne“ zu reservieren. Wer nicht soviel Zeit verfügbar hat, kann anderweitig helfen, geht es nach Wiener: „Füllen Sie gleich jetzt unsere Wahlkampfkasse mit einer großzügigen und steuerlich absetzbaren Spende auf.“

Eine Anfrage, ob der Parteitag diesmal medienöffentlich abgehalten werden soll, ließen Wiener und die Pressestelle der laut Wahlprogramm-Entwurf um „mehr Demokratie“ bemühten Rechtsaußenpartei bisher unbeantwortet. Das Treffen der „pro NRW“-Mitglieder soll nach Informationen von „NRW rechtsaußen“ am kommenden Dienstag, 20. März, im Schloss Horst stattfinden. Beginn ist um 19.30 Uhr, wie aus den in dieser Woche an die Mitglieder verschickten Einladungen hervorgeht. (ts)

* https://nrwrex.wordpress.com/2011/03/22/gelev-%e2%80%9epro-nrw%e2%80%9c-diesmal-wieder-im-schloss-horst/

** https://nrwrex.wordpress.com/2012/03/14/nrw-%e2%80%9epro-droht-mit-%e2%80%9emaximaler-provokation/

Advertisements
Posted in: Allgemeines