VIE/KR: NPD-„Kundgebung“ in Kempen

Posted on 11. März 2012 von


KEMPEN – Der NPD-Kreisverband Krefeld/Kleve hat am Wochenende seine bereits aus dem letzten Jahr bekannte Serie von „Kundgebungen“, die zuvor nicht öffentlich beworben werden, fortgesetzt.

Diesmal trafen sich am Samstag – unter dem Motto „Raus aus dem Euro“ – rund 20 NPD-Mitglieder und -Anhänger in Kempen (Kreis Viersen). Auch das Personal, das bei der Aktion auftrat, ist schon aus dem vorigen Jahr von ähnlichen Veranstaltungen bekannt. Neben dem Kreisvorsitzenden, dem in Kempen wohnenden Philippe Bodewig*, sprachen  der Essener NPD-Kreisvorsitzende und Stadtrat Marcel Haliti sowie der Gelsenkirchener JN-Stützpunktleiter Dennis Bruglemans.

Bodewig wetterte dabei gegen eine „Zersetzung von Volkstum und Kultur“. Und die NPD kündigte wegen der angeblich „positiven Resonanz“ – eine Einschätzung, die mit der Realität freilich wenig zu tun hat – weitere Aktionen in Kempen an. (red.)

* http://www.welt.de/politik/deutschland/article13736773/Mein-Nachbar-Philippe-der-Neonazi.html

Advertisements
Posted in: Allgemeines