RE: Neonazi erschlägt Neonazi? (ergänzt)

Posted on 10. März 2012 von


RECKLINGHAUSEN – Mit einer Grablampe wurde ein 21-Jähriger auf dem Südfriedhof in Recklinghausen erschlagen. Als dringend tatverdächtig gilt ein 18-Jähriger. Beide seien als Angehörige der rechten Szene in Recklinghausen bekannt, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Bochum mit.*

Der 21-jährige Mann war am Donnerstag gegen 18.30 Uhr mit schwersten Kopfverletzungen auf dem Friedhof gefunden worden. Er starb noch vor dem Eintreffen des Notarztes am Tatort.

Der tatverdächtige 18-Jährige, ein arbeitsloser Mann aus Recklinghausen, sei festgenommen worden. Es handele sich um einen langjährigen Freund des Opfers, berichtete die Polizei. Nach Angaben der Bild-Zeitung hat er die Tat gestanden.** Das Motiv der Tat sei unklar, heißt es bei der Polizei.

Hinweise auf einen politischen Hintergrund der Tat lägen zurzeit nicht vor. Beide Männer werden von der Polizei als „wenig einflussreiche Angehörige der örtlichen rechten Szene“ eingestuft.

Bild meldete, der 18-Jährige sei wegen Körperverletzung vorbestraft. (red.)

* http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/42900/2213530/polizeipraesidium_recklinghausen?search=bochum

** http://www.bild.de/news/inland/mord/neonazi-toetet-kumpel-mit-grableuchte-23078580.bild.html

  • Berichte zum Thema gibt’s auch bei „derwesten.de“ und bei der Recklinghäuser Zeitung:

http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/haftbefehl-gegen-18-jaehrigen-erlassen-id6444653.html

http://www.recklinghaeuser-zeitung.de/lokales/recklinghausen/Freund-mit-Grablampe-erschlagen;art1000,693568

Advertisements
Verschlagwortet: , ,
Posted in: Allgemeines