DO: Hakenkreuzschmiererei in Hörde

Posted on 7. März 2012 von


DORTMUND – Ein Hakenkreuz wurde zwischen gestern Nachmittag um 16 Uhr und heute um 10 Uhr an einem Haus in der Hermannstraße in Dortmunder Stadtteil Hörde gesprüht. Dies berichtete die Polizei. In dem Haus ist der Verein „Gefangeneninitiative 90 e.V.“ ansässig.

Ob sich die Tat gezielt gegen diesen Verein richtet, sei bislang aber nicht geklärt, meldete die Polizei. Sie bittet Zeugen, sich beim „Info- und Sorgentelefon“ der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7777 zu melden.

Unter dieser Nummer beim Staatsschutz des Polizeipräsidiums sind seit Ende Februar montags bis freitags von 7 bis 22 Uhr Mitarbeiter erreichbar, die nicht nur Hinweise zu rechtsextremen Straftaten und Straftätern entgegen nehmen, sondern bei denen auch Informationen sowie Hilfs- und Beratungsangebote erfragt werden können. (red.)

Advertisements
Posted in: Allgemeines