Lesetipp: Polizei fasst braune Graffiti-Sprüher

Posted on 1. März 2012 von


AACHEN – Nach umfangreichen Lackanalysen ist es der Polizei gelungen, drei Mitglieder der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen illegaler Sprühaktionen zu ermitteln. Dies geht aus einem Bericht auf der Internetseite des „Lokalen Aktionsplans Aachen“ hervor. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen kommen auf das Trio hohe Schadenersatzforderungen zu. Die drei Neonazis aus Stolberg im Alter von 20 und 21 Jahren sollen im August 2011 im Zuge von großflächigen Sprühaktionen rund um den Todestag des ehemaligen Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß auch ein Polizeiauto und eine Polizeiwache besprüht haben. Zum ausführlichen Bericht:

http://lap-aachen.de/cms/index.php/aktuell/meldungen/36-polizei-fasst-braune-graffiti-sprueher

Advertisements
Posted in: Tipps