Presseschau: Staatsschutz hat „Nationale Sozialisten Münster“ im Visier

Posted on 29. Februar 2012 von


MÜNSTER – Eine relativ kleine Gruppe von Ewig-Gestrigen versetze die politische und zivile Stadtgesellschaft Münsters derzeit in Unruhe, berichten die Westfälischen Nachrichten. Bei den „Nationalen Sozialisten Münster“, die als treibende Kraft bei der Neonazi-Demonstration am Samstag auftreten, handele es sich nach Erkenntnissen des Staatsschutzes um eine Gruppe von etwa zwölf Personen, die aus Münster oder der näheren Umgebung kommen. Ernst zu nehmen seien die Neonazis dennoch, die sich nach eigenen Worten anschicken, am Samstag die „rote Hochburg“ Münster zu „erobern“. Zum Beitrag der Westfälischen Nachrichten:

http://www.wn.de/Muenster/Brauner-Sumpf-Staatsschutz-hat-Nationale-Sozialisten-Muenster-im-Visier

Advertisements
Posted in: Presseschau