Tipp: Handreichung für Vermieter – Keine Räume für rassistische Politik

Posted on 2. Februar 2012 von


KÖLN – Extrem rechte Organisationen mieten sich regelmäßig in Tagungsräumen von Sport-, Schützen- und Kleingartenvereinen, Gaststätten und Hotels ein. Betroffene Vermieter stehen unfreiwillig vor einer großen Herausforderung, da sie nicht wissen, wie sie mit rassistischen Veranstaltungen in ihrem Haus umgehen sollen. Sie haben eine Wahl zu treffen: Sie können entscheiden, wem sie ihre Räume zur Nutzung überlassen und wem nicht. Hilfestellung zum Umgang mit extrem rechten Anmietungen gibt eine neue Broschüre der Kölner Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs). Bei der Erstellung arbeitete die ibs mit dem Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verband (DEHOGA) Nordrhein, den Gewerkschaften ver.di, Nahrung-Genussmittel-Gaststätten (NGG) und der DGB Region Köln-Bonn zusammen. Mehr über die Broschüre hier:

http://www.mbr-koeln.de/2012/02/01/handreichung-fuer-vermieterinnen-keine-raeume-fuer-rassistische-politik/#more-1064

Hier geht’s zum direkten Download:

http://www.mbr-koeln.de/wp-content/uploads/2012/02/ibs-handreichung_keine-raeume_fuer_nazis.pdf

 

Advertisements
Posted in: Tipps