GE: „Pro NRW“ empfängt zum neuen Jahr

Posted on 20. Januar 2012 von


GELSENKIRCHEN – „Pro Köln“ will an diesem Sonntag im Rathaus der Domstadt einen Neujahrsempfang abhalten – die Fraktion von „pro NRW“ in Gelsenkirchen plant eine ähnliche Veranstaltung am darauf folgenden Sonntag.

Für den 29. Januar lädt die unlängst wegen ihres Finanzgebarens erneut in die Schlagzeilen geratene Truppe* um Fraktionschef Kevin Gareth Hauer zu ihrem Neujahrsempfang ein. Wo genau man sich treffen wird, verrät die extrem rechte Partei noch nicht. Wie berichtet, hatte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ die Veranstaltung eigentlich im Rathaus Buer stattfinden lassen wollen. Gelsenkirchens Hauptausschuss hatte dem jedoch eine Absage erteilt, obwohl „pro NRW“ sogar einen Rechtsanwalt eingeschaltet hatte.**

Möglich ist, dass es die Rechtspopulisten erneut ins Schloss Horst zieht, wo wiederholt Veranstaltungen der Partei stattfanden***. Dort, im Rittersaal, trafen sich „pro NRW“ler und ihre Anhänger auch im vorigen Jahr zu ihrem Empfang. Seinerzeit hatten dort neben Hauer der „pro NRW“-Parteichef Markus Beisicht und der Ex-NPDler Andreas Molau gesprochen, der eine Woche darauf als neuer Hoffnungsträger der vorgeblich „rechtsdemokratischen“ Partei neu in deren Vorstand gewählt wurde. (ts)

* https://nrwrex.wordpress.com/2012/01/14/presseschau-sachkundige-burger-von-%e2%80%9epro-nrw-kassieren-in-gelsenkirchen-am-meisten/

und

http://www.wdr.de/tv/westpol/sendungsbeitraege/2012/0115/sitzungsgelder.jsp

** https://nrwrex.wordpress.com/2011/12/09/presseschau-%e2%80%9epro-nrw-kommt-nicht-ins-rathaus/

und

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/ablehnung-auf-ganzer-linie-id6146433.html

*** https://nrwrex.wordpress.com/2011/03/22/gelev-%e2%80%9epro-nrw%e2%80%9c-diesmal-wieder-im-schloss-horst/

Advertisements
Posted in: Allgemeines