DO: Neonazis rühren Werbetrommel für zwei „Gedenkmärsche“

Posted on 7. Januar 2012 von


DORTMUND – Eine „Mobilisierungsveranstaltung“ für zwei Neonazi-Demonstrationen in Sachsen-Anhalt und Sachsen findet am heutigen Samstag in Dortmund statt.

Geworben werden soll für einen „Gedenkmarsch“ in Magdeburg am 14. Januar sowie für einen alljährlich Mitte Februar stattfindenden Aufmarsch der Szene in Dresden. Den Anlass für die Neonazis, dort aufzulaufen, bieten die Jahrestage der Bombardierung beider Städte im Januar bzw. Februar 1945.

Einziges Vorbereitungstreffen im Westen

In Dortmund sollen heute Neonazis anwesend sein, die in Magdeburg und Dresden in die Vorbereitung der Demonstrationen involviert sind. „Vertreter beider Organisatoren Kreise werden einen Überblick über die geschichtlichen Hintergründe der jeweiligen Städte geben, sowie die Veranstaltungsabläufe in den vergangenen Jahren beleuchten und den aktuellen Stand der beiden Gedenkmärsche thematisieren“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstaltung.

Für den Bereich der „alten“ Bundesrepublik handelt es sich bei dem Dortmunder Treffen um die einzige und zentrale „Mobilisierungsveranstaltung“. (ts)

 

Advertisements
Posted in: Allgemeines