Presseschau: Staatsanwalt fordert Höchststrafe wegen Mordes

Posted on 4. Januar 2012 von


NEUSS/DÜSSELDORF – Im Prozess um den Mord an einem vietnamesischen Flaschensammler in Neuss hat die Staatsanwaltschaft am Düsseldorfer Landgericht für den Hauptangeklagten die Höchststrafe beantragt. Dies berichtet die Neuß-Grevenbroicher Zeitung.Demnach soll ein 18-Jähriger zu zehn Jahren Jugendstrafe wegen Mordes, schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden. „Der vielfach vorbestrafte Neonazi hatte gestanden, das Opfer Ende März 2011 zunächst in der Obdachlosen-Unterkunft am VfR-Platz bestohlen und nachts am benachbarten Tüv-Gebäude erschlagen zu haben“, berichtet das Blatt. Für einen 38-jährigen Mittäter beantragte die Anklagevertretung wegen Totschlags neuneinhalb Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft zum Motiv der Tat: Der 18-Jährige habe verhindern wollen, dass das Opfer ihn wegen eines voraus gegangenen Raubes anzeigen würde. Zum Bericht der NGZ:

http://www.ngz-online.de/neuss/nachrichten/tuev-mord-staatsanwalt-fordert-hoechststrafe-1.2661327

Advertisements
Posted in: Presseschau