Presseschau: Berufung gegen Bochumer Neonazi angekündigt

Posted on 13. Dezember 2011 von


BOCHUM – Einem bekannten Neonazi (23) aus Bochum-Langendreer droht weiterhin eine Gefängnisstrafe, meldet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Nach seiner Verurteilung zu vier Monaten Haft auf Bewährung und 200 Sozialstunden wegen Nazi-Pöbeleien und „Sieg-Heil“-Rufen auf offener Straße habe die Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt. Berufung legte die Behörde dem Bericht zufolge auch gegen einen 29-Jährigen ein, der im selben Prozess zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe und 2000 Euro Geldauflage verurteilt worden war. Zum „derwesten-de“-Bericht:

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/berufung-gegen-neonazi-angekuendigt-id6159814.html

Advertisements
Posted in: Presseschau