Lesetipp: Neonazi als Brandstifter

Posted on 4. November 2011 von


HERFORD – Das Jugendschöffengericht Herford hat einen 20-jährigen Neonazi wegen zweifacher Brandstiftung, Sachbeschädigung, Einbruch und mehrerer Körperverletzungsdelikte zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Auch eine Therapie wegen eines Alkoholproblems wurde angeordnet. Das Gericht sah es unter anderem als erwiesen an, dass der weitestgehend geständige 20-Jährige im Januar ein Auto in Brand gesteckt und im Mai auf einem Tankstellengelände gezündelt hatte. Im Prozess hatte die politische Überzeugung des Täters kaum eine Rolle gespielt, obwohl sich die Eltern über die Kontakte zur rechten Szene sorgten. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/neonazi-als-brandstifter

Posted in: Tipps