Browsing All Posts published on »Oktober, 2011«

Presseschau: Anklage wegen Brandstiftung in Bergkamen

Oktober 26, 2011 von

0

BERGKAMEN/DORTMUND – Vier Monate nach einer Serie von Brandstiftungen in Bergkamen wurde jetzt Anklage erhoben, meldet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Die Staatsanwaltschaft Dortmund habe gegen zwei 23 Jahre alte Männer aus Bergkamen Anklage wegen schwerer Brandstiftung, Brandstiftung und Sachbeschädigung erhoben. Den größten Sachschaden verursachten die Angeschuldigten nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft in einer im Umbau befindlichen Moschee. […]

Presseschau: Rechte stören Veranstaltung – acht Festnahmen

Oktober 26, 2011 von

0

DUISBURG – Mit der Festnahme von acht Personen aus der rechten Szene endete ein Zwischenfall bei der Duisburger „Montagsdemo“ in dieser Woche, meldet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Nach Angaben der Polizei störten drei Jugendliche und fünf Erwachsene die wöchentliche Veranstaltung des Vereins „Erwerbslose helfen Erwerbslosen“. Laut Polizeibericht setzten sich die Störer untergehakt zwischen die etwa 30 […]

Presseschau: Hakenkreuze am Turm einer Moschee

Oktober 26, 2011 von

0

RIETBERG – In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter auf eine Außenwand des Gebäudeturmes und auf die Eingangstür des türkischen Gebetshauses im Rietberger Stadtteil Neuenkirchen (Kreis Gütersloh) mit schwarzer Farbe mehrere Hakenkreuze und weitere verfassungswidrige Symbole aufgesprüht. Dies berichtet die Neue Westfälische. Der vermutete Tatzeitraum liege zwischen Montagabend um 20 Uhr und Dienstag um […]

Lesetipp: Diebischer Kamerad

Oktober 25, 2011 von

0

WESEL – Bei der Suche nach dem tollpatschigsten Kameraden weit und breit könnten Neonazis im Raum Moers fündig werden. Ein Foto, das die Polizei gestern veröffentlichte, zeigt jenen Kameraden als „Kunden“ an einem Bankautomaten. Sein Pech: Die Karte, mit der er Geld zog, war gar nicht die eigene. Sie gehörte einem 29-jährigen Dinslakener, dem – […]

Lesetipp: „Islamistisches Prachtbauwerk“

Oktober 25, 2011 von

0

REMSCHEID – NPD und „pro NRW“ wollen gegen den Bau einer Moschee in Remscheid mobil machen. Die NPD werde bereits in dieser Woche eine „groß angelegte Flugblattverteilung“ starten, kündigte ihr nordrhein-westfälischer Landesverband heute an. „Pro NRW“ hatte sich bereits am Montag zu Wort gemeldet: Die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ teilte mit, sie werde in den kommenden […]

GL: „Niemand ist verpflichtet, Demagogen zu adeln“

Oktober 25, 2011 von

1

BERGISCH GLADBACH – Im Rheinisch-Bergischen Kreis wird am 20. November ein neuer Landrat gewählt. Die landespolitische Bedeutung der Wahl ist annähernd null, die bundespolitische Bedeutung gleich null oder unter null. Und dennoch bejubelt „pro NRW“ beinahe jede eigene Plakatierungs- und Verteilaktion und zetert aktuell, weil die Kandidaten der demokratischen Parteien partout die extrem rechte, angebliche […]

Lesetipp: Zurück in die 90er – die „Skinhead-Front Dortmund-Dorstfeld“

Oktober 24, 2011 von

0

DORTMUND – In den letzten Wochen und Monaten machten in Dortmund mutmaßliche Mitglieder der Neonazigruppe „Skinhead-Front Dortmund-Dorstfeld“ mit brutalen Angriffen auf sich aufmerksam. Es war nicht das erste Mal, dass die Gruppierung durch Gewalttaten auffiel. Ungewöhnlich sei, dass die Gruppe auftritt, wie es bislang nur aus den 80er und 90er Jahren von Neonaziskins bekannt war, […]

WAF: Braune Nachhilfe

Oktober 24, 2011 von

1

AHLEN – Mit kostenlosem Nachhilfeunterricht wollen Neonazis aus dem Landkreis Warendorf offenbar Nachwuchs ködern. Am Wochenende berichteten die „Autonome Nationalisten Ahlen“ über die Gründung eines „Nationalen Studienzirkels“. Neben dem Nachhilfeunterricht soll er einen „Informationsaustausch zwischen Schülern und Auszubildenden“ und das „Zusammenfinden von Lerngemeinschaften und Arbeitsgruppen“ ermöglichen. Diese Dienstleistungen stünden „allen Nationalisten aus dem Kreis WAF […]

DN/D: NPD-Funktionär wettert gegen „Spießer und Pfeffersäcke“ in den eigenen Reihen

Oktober 23, 2011 von

1

KÖLN/DÜREN/DÜSSELDORF – Auf Bundesebene diskutiert die NPD, ob sie sich ein „bürgerfreundlicheres“, weniger vergangenheitsbezogenes und weniger martialisch erscheinendes Image verpassen soll. In NRW lassen derweil zwei Vertreter des offen neonationalsozialistischen Kurses wissen, dass sie sich nicht ändern mögen. Bei einer Saalveranstaltung von Neonazis aus dem Rheinland Mitte Oktober in Köln traten auch der vormalige Vorsitzende […]

Presseschau: Seit 2005 mehr als 1000 rechtsextreme Straftaten in Dortmund

Oktober 22, 2011 von

0

DORTMUND – In keiner Stadt in NRW gab es in der jüngeren Vergangenheit so viele Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund wie in Dortmund, berichten die Ruhr-Nachrichten. Die Zahl der Vorfälle in Form von gewalttätigen Angriffen, Hakenkreuz-Schmierereien und rechten Parolen habe sich in den vergangenen Wochen noch einmal gehäuft. Seit dem 3. September sei es in Dortmund […]