Lesetipp: Drei Rädelsführer der Siegener Neonazis festgenommen

Posted on 11. August 2011 von


SIEGEN – Bei den drei Männern, die nach einer Attacke gegen das Büro der Linkspartei in Siegen festgenommen worden waren, habe es sich um Rädelsführer der „Freien Nationalisten Siegerland“ gehandelt, berichtet npd-blog.info. Vor Ort in Siegen sei es um die Neonaziszene in den vergangenen Monaten eigentlich ruhig geworden, zumal der ehemalige Hauptaktivist Sascha Maurer sich sehr zurückgezogen zu haben scheine, heißt es in dem Bericht.

Maurer, für die NPD in den Stadtrat gewählt, hatte zum Beispiel zuletzt im Oktober an einer der Ratssitzungen teilgenommen. An der Aktion gegen das Linken-Büro sei er offensichtlich nicht beteiligt gewesen, so npd-blog.info.

Allerdings sei die Reiselust der Siegener Szene, etwa zu den Kundgebungen in Bad Nenndorf und Bielefeld und zu einer NPD-Veranstaltung in Gießen, ungebrochen. Zum Bericht bei npd-blog.info:

http://npd-blog.info/2011/08/10/rechtsradikale-nach-angriff-auf-buro-der-linken-festgenommen/

Advertisements
Posted in: Tipps