Fundsachen (XXXIX): „Pro“ bundesweit – von Aachen bis Minden

Posted on 5. August 2011 von


„Der bundesweite Fachverband der kommunalen Mandatsträger der freiheitlichen PRO-BEWEGUNG“

| Andreas Molaus „pro NRW“-Werbeblog „freiheitlich.org“ macht die neue „Kommunalpolitische Vereinigung der Pro-Bewegung“ ein wenig größer und bedeutender als sie tatsächlich ist. Deren Vorstandsmitglieder kommen aus (zweimal) Köln, (zweimal) Dormagen (Rhein-Kreis Neuss), Leverkusen, Gelsenkirchen, Bergheim (Rhein-Erft-Kreis), Radevormwald (Oberbergischer Kreis) und Stemwede (Kreis Minden-Lübbecke).* Die Mitglieder ihres „Wissenschaftlichen Beirats“ kommen aus Köln, Leverkusen, Düsseldorf, Aachen und Overath (Rheinisch-Bergischer Kreis).** Immerhin: Zwölf „pro“-Kommunalpolitikern und -Beratern aus dem rheinischen Landesteil von NRW stehen sogar zwei Westfalen gegenüber. Fast schon international, sozusagen.

* https://nrwrex.wordpress.com/2011/06/15/nrw-neue-amter-fur-%e2%80%9epro%e2%80%9c-funktionare-bei-%e2%80%9ekommunalpolitischer-vereinigung%e2%80%9c/

** https://nrwrex.wordpress.com/2011/08/03/nrw-%e2%80%9ewissenschaftlicher-beirat%e2%80%9c-fur-%e2%80%9epro%e2%80%9c-kommunalpolitiker/

Posted in: Fundsachen