LEV: 70 Teilnehmer bei Neonazi-Kundgebung

Posted on 4. Juni 2011 von


Leverkusen – Rund 70 Neonazis nahmen am Freitagabend an einer knapp einstündigen Kundgebung in Leverkusen teil.

Die Veranstaltung war im Vorfeld kaum öffentlich beworben worden. Erst am Tag zuvor klebten Neonazis Plakate zum Thema in Leverkusen. Im Internet tauchten zunächst nur in sozialen Netzwerken Hinweise auf die Kundgebung auf. Erst etwa zwei Stunden vor Beginn wiesen die Leverkusener Neonazis auf ihrer Internetseite auf die Veranstaltung hin.

Vor allem aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet kamen die Teilnehmer zum Wiesdorfer Platz, unweit des Bahnhofs Leverkusen-Mitte. Als Redner traten dort Neonazis aus Leverkusen sowie – nach Angaben der Veranstalter – aus Dortmund, Düsseldorf, Hamm und Wuppertal auf. Aktueller Anlass der Aktion war offenbar das Einschreiten der Polizei gegen Neonazis am Donnerstag der vorigen Woche, mit dem verhindert wurde, dass sie eine Demonstration gegen Atomkraft stören konnten. (ts)

Posted in: Allgemeines