Browsing All Posts published on »April, 2011«

Lesetipp: „Freiheitliches Großereignis“

April 27, 2011 von

Kommentare deaktiviert für Lesetipp: „Freiheitliches Großereignis“

Köln – Zu ihrem „Marsch für die Freiheit“ am 7. Mai in Köln hat die „Pro-Bewegung“ anfangs wieder vollmundig mehrere tausend Bürger aus ganz Europa angekündigt – lediglich um die 200 Teilnehmer fanden sich allerdings bei einschlägigen „pro“-Veranstaltungen in den vergangenen Jahren ein. Der „blick nach rechts“ berichtet über die Vorbereitungen: http://www.bnr.de/content/ae-freiheitliches-grossereignis-ae

RE: Indizierungsverfahren gegen Marler Neonazi-Homepage eingestellt

April 27, 2011 von

1

Marl – Neonazis aus Marl haben offenbar das Indizierungsverfahren der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) gegen ihre Homepage doch noch abwenden können. Das Verfahren sei eingestellt worden, berichtete der „Nationale Widerstand Marl“ am Dienstag. Grund für diese Entscheidung sei ein Schreiben des Rechtsanwaltes gewesen, den die Neonazis eingeschaltet hatten. Der Anwalt habe bezeugt, „dass die […]

Lesetipp: Rechtspopulistisches Spektakel

April 27, 2011 von

0

Köln – Die selbst ernannte „Bürgerbewegung pro Köln“ sowie deren landesweites Pendant, die „Bürgerbewegung pro NRW“, rufen für den 7. Mai in Köln zu einer „internationalen Großdemonstration“ unter dem Motto „Marsch der Freiheit“ auf. Die Rechtsaußentruppen wollen gemeinsam mit anderen europäischen rechtspopulistischen Parteien, allen voran der österreichischen FPÖ und dem belgischen „Vlaams Belang“, „gegen gutmenschliche […]

NRW: Neonazi-Konzert schwach besucht

April 26, 2011 von

1

Dortmund – Vermutlich im Ruhrgebiet oder in Ostwestfalen fand am Ostersonntag ein Konzert mit drei Neonazibands statt. Auf der Bühne standen die „Vinland Warriors“ aus Kanada, „Timebomb“ aus Schleswig-Holstein sowie „Flak“ aus dem Rheinland. Der Autor eines im Internet veröffentlichten Konzertberichts, in dem die Veranstaltung ohne genauere Ortsangabe als „Osterparty in NRW“ bezeichnet wird, bedauert die […]

UN/HAM: Neonazis bedanken sich für „großzügige Spende“

April 26, 2011 von

0

Unna/Hamm – Dass sie über üppig gefüllte Kassen verfügen würden, lässt sich von den allermeisten „parteifreien“ Neonazigruppen in Nordrhein-Westfalen nicht behaupten. Die meisten von ihnen scheinen finanziell auf das angewiesen zu sein, was die eigenen Mitglieder für die Arbeit beisteuern. Im östlichen Ruhrgebiet ist das etwas anders. Die „Ortsgruppe Unna“, die zum Netz „parteifreier“ Neonazis […]

Lesetipp: Extrem gezielte Provokation – Cremer fordert Verbot des Zentralrates der Juden

April 25, 2011 von

0

Bochum – Die Taktik des nordrhein-westfälischen NPD-Landeschefs Claus Cremer, gelegentlich mittels provokanter Aussagen zuerst öffentliche Empörung auslösen und sodann deswegen mediale Öffentlichkeit einheimsen zu wollen, hat er am Osterwochenende einmal mehr zelebriert: Anlässlich der Forderung des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, nach einem NPD-Verbot hat Cremer schlicht das Verbot des Zentralrats […]

Fundsachen (XXIII): Nachwuchs-Forscher

April 24, 2011 von

0

„Ansprechpartner für die ethnologische Jugend Deutschlands.“ Die „Jungen Nationaldemokraten Nordrhein-Westfalen“ in ihrem Facebook-Profil über sich selbst.

GM: „Pro NRW“-Fraktion lässt sich PR-Gag 34,60 Euro kosten

April 23, 2011 von

1

Radevormwald – Die von „pro NRW“ beantragte Sondersitzung des Stadtrats in Radevormwald soll offenbar am 17. Mai stattfinden. Diesen Termin nannte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ unter Hinweis darauf, dass man diese Sondersitzung „durchgesetzt“ habe. Womöglich soll mit dieser Formulierung suggeriert werden soll, dass es irgendwelche Widerstände zu überwinden galt, ehe der Weg zur gewünschten Sitzung […]

Fundsachen (XXII): Will „verdientes Parteimitglied“ den Gürtel enger schnallen?

April 22, 2011 von

0

„Wir würden den Gürtel enger schnallen und sparen. Aber nicht beim Bürger, sondern in erster Linie zum Beispiel beim Politikbetrieb. Da könnte man die Fraktionszuwendungen ganz erheblich reduzieren. Denn man kann auch mit wesentlich weniger Geld eine sehr gute Fraktionsarbeit machen.“ Judith Wolter, Fraktionsvorsitzende von „pro Köln“, von Andreas Molau im Video-Interview zu den finanzpolitischen […]

GM: „Führers Geburtstag“ in Radevormwald

April 21, 2011 von

4

Radevormwald – Am Abend des 20. April griffen rechte Jugendliche in Radevormwald Personen an, die sie für Linke hielten. Die Polizei konnte mehrere mutmaßliche Täter festnehmen. Fritz Ullmann, Radevormwalder Stadtratsmitglied von „Die Linke“, veröffentlichte in seinem Blog einen detaillierten Bericht über den Vorfall*: Demnach hatte eine Gruppe von ungefähr 20 jugendlichen Neonazis am Ufer der […]