Presseschau: Horn-Bad Meinberg zeigt „Ur-Europa“ die kalte Schulter

Posted on 17. April 2011 von


Horn-Bad Meinberg – Ein Verein mit Namen „Ur-Europa“ wollte eine städtische Immobilie in Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe) kaufen. Doch die Stadt will das Gebäude auf gar keinen Fall an „Ur-Europa“ veräußern, berichtet die Lippische Landeszeitung. Laut Bürgermeister Eberhard Block solle es in einer Ausstellung, für die der Verein derzeit Räumlichkeiten sucht, um Runendarstellungen und Objekte gehen, die die Überlegenheit der europäischen Rasse zum Thema hätten. Die Landeszeitung zitiert Block mit den Worten: „Wir haben im Internet Hinweise gefunden, die den Verdacht nahelegen, dass diese Organisation rassistisch, faschistisch und antisemitisch ist. Wir verkaufen das Gebäude jedoch nur an jemanden, der uns eine seriöse Nutzung vorlegt.“ Inzwischen habe der Verein auch Kontakt zu privaten Immobilienanbietern geknüpft, so die Landeszeitung. Zum Bericht:

http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/horn_bad_meinberg/horn_bad_meinberg/4392584_Stadt_zeigt_Ur-Europa_die_kalte_Schulter.html