Presseschau: „Pro NRW“ besonders kassenwirksam

Posted on 15. April 2011 von


Radevormwald – „Besonders wirksame Aktionen“ hatte der „pro NRW“-Bezirksvorsitzende Udo Schäfer unlängst für Radevormwald angekündigt (https://nrwrex.wordpress.com/2011/03/24/gm-ex-npdler-husgen-soll-vorbild-sein/). Was darunter zu verstehen sein könnte, verrät ein Bericht des Remscheider Generalanzeigers: Die „pro“-Ratsmitglieder Tobias Ronsdorf und Alexander Vogt beantragten die „unverzügliche Einberufung des Rates“ zu einer Sondersitzung. Keinen Aufschub duldet offenbar ihr Vorschlag, die Geschäftsordnung des Rates zu ändern: Dem Einzelabgeordneten Fritz Ullmann das Recht genommen werden, Anträge zur Tagesordnung stellen zu dürfen. 1000 Euro dürfte die Sondersitzung die Stadt kosten – besonders kassenwirksam sozusagen. Zum Bericht des Remscheider Generalanzeigers:

http://www.rga-online.de/lokales/radevormwald.php?userid=&publikation=2&template=phparttext&ausgabe=55756&redaktion=2&artikel=109732902

Posted in: Allgemeines