DO: Neonazi-Demo in Lütgendortmund

Posted on 2. April 2011 von


Dortmund – Seit Mitte Januar betreiben Dortmunder Neonazis eine Kampagne gegen den Umzug der „Kommunalen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge“ vom Westfalendamm in den Stadtteil Lütgendortmund.* Für den heutigen Samstag planen sie nun offenbar eine Demonstration im Dortmunder Westen.

Treffpunkt ist nach Angaben der Neonazis nachmittags am Busbahnhof in Lütgendortmund. Von dort soll es in Richtung der südlich der A40 gelegenen Stadtsiedlung Grevendicks Feld gehen. Dort finden die Flüchtlinge ein neues Quartier, nachdem der Stadtrat am Donnerstag für den Umzug grünes Licht gegeben hatte.

Zum Umzugsbeschluss der städtischen Gremien und zum Umzug selbst zwei Berichte der Ruhr Nachrichten, einer des WAZ-Internetportals „derwesten.de“ sowie einer des Dortmunder Bündnisses gegen Rechts:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/westen/Politik-lobt-Fluechtlings-Konzept;art2577,1220761

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/westen/Fluechtlinge-richten-sich-in-neuem-Zuhause-ein;art2577,1239666

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/nord-west/Fluechtlinge-sind-angekommen-id4493003.html

http://dortmundgegenrechts.wordpress.com/2011/02/06/fluchtlinge-nicht-kriminalisieren-neonazis-keinen-raum-geben/

* https://nrwrex.wordpress.com/2011/02/04/do-neonazi-kampagne-in-lutgendortmund/

Posted in: Allgemeines