Browsing All Posts published on »Dezember, 2010«

K/B: „Pro Deutschland“-Chef Rouhs sagt erst einmal nichts zu Mandatsverzicht in Köln

Dezember 24, 2010 von

0

Köln/Berlin – Daheim im Rheinland drängen „Parteifreunde“ von „pro NRW“ und „pro Köln“ Manfred Rouhs, als Spitzenkandidat von „pro Deutschland“ bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin anzutreten und im Gegenzug seinen Sitz im Rat der Domstadt aufzugeben. Doch der so Bedrängte sagt zum Thema Stadtratsmandat öffentlich erst einmal nichts. Gelegenheit zu einer klaren Auskunft hätte Rouhs […]

DO: „Resistore-Versand“ wirbt für „Silvester-Konzert“

Dezember 23, 2010 von

2

Dortmund – Demonstration mit Live-Musik oder Konzert? Ersteres ist durch das Versammlungsrecht geschützt, das Konzert nicht. Wohl deshalb vermieden Dortmunds Neonazis in der Vorbereitung einer Veranstaltung im September* und aktuell bei den Ankündigungen für ihre Demonstration am 31. Dezember** tunlichst das Wort Konzert. Bislang jedenfalls: Dennis Giemschs „Resistore-Versand“ kennt solche verbal-taktische Zurückhaltung nicht. „Kommt zum […]

Presseschau: Nach Neonazi-Hetze „Rock am Turm“ abgesagt

Dezember 23, 2010 von

0

Meerbusch – Nachdem rechte Internetseiten aus Neuss und Berlin gegen das Meerbuscher „Rock am Turm“-Konzert hetzten, haben die Veranstalter die für den 27. Dezember geplante Veranstaltung abgesagt. Dies berichtet die Rheinische Post: http://www.rp-online.de/duesseldorf/meerbusch/nachrichten/Rock-am-Turm-faellt-aus_aid_945276.html

Fundsachen (III): Allmosen

Dezember 23, 2010 von

0

„Soll man sich in Rheindorf über Allmosen freuen?“ „Pro NRW“ Leverkusen berichtet unter dieser Überschrift, dass von der EU acht Millionen Euro für das Projekt „Soziale Stadt“ in den Stadtteil Rheindorf-Nord fließen. Was das mit dem 160-Seelen-Dorf Allmosen im Südbrandenburgischen zu tun hat, ist nicht überliefert.

Presseschau: Detmolder Linke warnen vor anhaltender rechter Gewalt

Dezember 22, 2010 von

0

Detmold – Detmolder Antifaschisten sehen derzeit eine Ballung rechter Aktivitäten gegen das Kulturzentrum „Alte Pauline“ und ihr Umfeld. Dies berichtet die Lippische Landeszeitung. Seit dem 9. November sei so gut wie kein Tag und keine Nacht ohne rechte Provokationen gegen das Haus und Menschen aus seinem vermeintlichen oder tatsächlichem Umfeld vergangen, wird die Kulturinitiative Detmold […]

Fundsachen (II): Back-Werk

Dezember 22, 2010 von

0

„Das ist einfach traurig für eine sich schimpfende Volkspartei. Vor allem aber sollte sich die Dormagener SPD mal Gedanken darüber machen jemand anderen die Reden für die Gruppierung halten zu lassen. Dieser Bernhard Schmitt ist nicht in der Lage Fehlerfrei von einem Zettel abzulesen geschweige dabei auch noch in ganzen Sätzen zu Sprechen.“ Norbert Back, […]

MG: Wintersonnenwende mit NPD-Landeschef (ergänzt)

Dezember 22, 2010 von

0

Mönchengladbach – Neonazis haben gestern Abend in Mönchengladbach eine Feier zur Wintersonnenwende veranstaltet. Dabei sprachen unter anderem der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer und der Bochumer JN-Stützpunktleiter Andre Zimmer, wie aus einer Mitteilung des Bochumer NPD-Nachwuchses hervorgeht. Als Veranstalter firmierte eine „Germanisch-Mythologische Glaubengemeinschaft Rheinland“. Ein weitere Meldung über die Veranstaltung bei „Klarmanns Welt“: http://klarmann.blogsport.de/2010/12/22/gegenrechtsrechts-proteste-gegen-npd-wintersonnenwendfeier/ Mehr zum Hintergrund der […]

DO: Neonazis kündigen zwei Live-Bands für Silvester-Demo an

Dezember 21, 2010 von

3

Dortmund – Am S-Bahnhof in Dorstfeld soll am Freitag der kommenden Woche die von Dortmunder Neonazis für den Silvestertag angemeldete Demonstration starten. Wie die Organisatoren mitteilten, haben bisher zwei Neonazi-Bands ihre Teilnahme an der Abschlusskundgebung zugesagt: „Libertin“, die Haus- und Hofband der „Autonomen Nationalisten“ aus dem östlichen Ruhrgebiet, sowie die Gruppe „Flak“ aus dem Rheinland. […]

Fundsachen (I): Werter Vorsitzender

Dezember 21, 2010 von

0

„Der Antrag der Splitterpartei UBP ist aus dem Grund lächerlich, da diese nicht die Ziele verfolgt, welche unser werter Parteivorsitzende und Kollege Herr Beisicht treffend formuliert hat.“ „Pro NRW“ Recklinghausen versucht zu erklären, warum es „lächerlich“ ist, wenn die „Unabhängige-Bürger-Partei“ (UBP) in der örtlichen Stadtvertretung die Übertragung der Ratssitzungen im Internet wünscht*, während es alles […]

NRW: Aus „pro NRW“ wird „Pro Bewegung/Pro NRW“

Dezember 21, 2010 von

1

Leverkusen – „Pro NRW“ soll im neuen Jahr einen neuen Namen erhalten. Dies hat der Vorsitzende der Rechtspopulisten, Markus Beisicht, in einem Interview verraten. Zugleich versucht er sich in dem Gespräch mit einer „pro“-nahen Internetplattform als energischer Politiker zu präsentieren, dessen Geduld im Umgang mit anderen Rechtsaußenparteien, die seinem Liebeswerben nicht nachgeben mögen, ein Ende […]