Presseschau: Anzeige nach Vortrag bei Bielefelder Burschenschaft

Posted on 18. Dezember 2010 von


Bielefeld – Die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth hat gegen den Publizisten Felix Menzel und die Betreiber der Internetplattform „Blaue Narzisse“ Anzeige wegen Beleidigung und anderen möglichen Straftatbeständen gestellt. Wie die Neue Westfälische berichtete, hatte Menzel auf Einladung der Bielefelder „Burschenschaft Normannia-Nibelungen“ ein Referat über eine „perfekte rechte Zeitung“ gehalten und darin „Claudia R.“ unter anderem als „fette Qualle“ und „widerliches Etwas“ beschimpft. Ein Sprecher Roths erklärte gegenüber der Neuen Westfälischen, die Veranstaltung der „Burschenschaft Normannia-Nibelungen“ sei „ein Forum zur Verbreitung von menschenverachtenden Ansichten“ gewesen und habe das Ziel gehabt, „rechtsextremistische Weltbilder salonfähig zu machen“. Zum Thema zwei Berichte der Neuen Westfälischen:

http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/4099387_Roth_erstattet_Strafanzeige_gegen_Menzel.html

und

http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/4095665_Bielefelder_Burschenschaft_laedt_Rechtsextremen_ein.html

sowie ein vor der Veranstaltung erschienener Bericht von „NRW rechtsaußen“:

https://nrwrex.wordpress.com/2010/11/26/bi-ideologieschmiede-rechts-ausen/

Posted in: Presseschau