DU: „Pro NRW“ mahnwacht in Marxloh

Posted on 3. November 2010 von


Duisburg – Und noch eine „Mahnwache“ von „pro NRW“: Am Dienstag, 23. November, will die extrem rechte „Bürgerbewegung“ eine „Protestkundgebung“ vor der DITIB-Begegnungsstätte in Duisburg-Marxloh abhalten.

Dort findet an jenem Tag eine Veranstaltung des NRW-Verfassungsschutzes und der DITIB-Begegnungsstätte zum Thema „,Wir oder Scharia’? Islamfeindschaft als Kampagnenthema im Rechtsextremismus“ statt. Und wie häufig bei Informationsveranstaltungen, bei denen es (auch) um „pro NRW“ geht, will die selbst ernannte Bürgerbewegung selbst vor Ort sein.*

Um 10 Uhr soll die Tagung beginnen; bereits für 9.30 Uhr hat „pro NRW“ die „Mahnwache“ vor dem Veranstaltungsort angemeldet. Das Motto im XXL-Format: „Grundgesetz, Rechtsstaat und Menschenwürde gegenüber der radikalen islamistischen Herausforderung verteidigen; gegen Scharia, Hassprediger, Ehrenmorde und islamistische Parallelgesellschaften in Duisburg“.

* Auch für den morgigen Donnerstag ist eine „Mahnwache“ von „pro“ angemeldet, vor einer Infoveranstaltung in Köln: https://nrwrex.wordpress.com/2010/10/19/k-%e2%80%9epro-koln%e2%80%9c-will-wieder-einmal-mahnwachen/

Posted in: Allgemeines