Browsing All Posts published on »Oktober, 2010«

HSK: Mescheder Stadtrat findet neue politische Heimat bei „pro NRW“

Oktober 27, 2010 von

2

Meschede – Das Mescheder Stadtratsmitglied Alexander von Daake hat eine neue parteipolitische Heimat gefunden: bei der rechtspopulistischen „Bürgerbewegung pro NRW“. Von Daake war für die Wählerbündnis „Meschede braucht Zukunft“ (MBZ) in den Rat gewählt worden. Nachdem die Veröffentlichung eines Beitrags aus seiner Feder in der „National-Zeitung“ auf massive Kritik gestoßen war, hatte er im Juni […]

Presseschau: „Saufclub“-Mord – Angeklagter streitet Tat ab

Oktober 26, 2010 von

0

Hagen/Hemer – Weil er einem 27-Jährigen die Kehle durchschnitten haben soll, steht ein 43-jähriger Neonazi, Chef eines privaten „Saufclubs“ in Hemer, vor Gericht. Im Prozess vor dem Landgericht Hagen gab er sich am Dienstag ahnungslos, wie das WAZ-Internetportral „derwesten.de“ berichtet. Der Anklagevertreter ließ zwei Zeugen wegen des Verdachts der Falschaussage im Gerichtssaal festnehmen. Beide Zeugen […]

Presseschau: Wenig Aussicht auf Verbot von NPD-Demo in Essen

Oktober 26, 2010 von

0

Essen – Die Essener Polizei sehe kaum Chancen, einen geplanten Aufmarsch der NPD am 9. November in Borbeck zu verbieten. Dies berichtet das WAZ-Internetpotal „derwesten.de“. Die als Mahnwache angemeldete Kundgebung fällt auf den Jahrestag des Novemberpogroms von 1938. Zum Bericht: http://www.derwesten.de/staedte/essen/Wenig-Aussicht-auf-Verbot-der-NPD-Demo-id3874433.html

Lesetipp: „Schüsse auf Neger und Rassenschänder“

Oktober 26, 2010 von

0

Olfen – „Solidarische Grüße“ richten Neonazis aus dem südlichen Münsterland an den Heckenschützen von Malmö. Mehr dazu hier: http://www.bnr.de/content/ae-schuesse-auf-neger-und-rassenschaender-ae

Nebenbei: „Wilde Gewaltorgien sind hier fehl am Platz“

Oktober 26, 2010 von

0

Marl – Ein Neonazi-„Aktivist“ aus Marl hat sich Gedanken um die „Außenwirkung“ seinesgleichen gemacht. Von „wilden Gewaltorgien“ und Alkoholgenuss rät er ab. Jeder solle „gerade bei öffentlichen Veranstaltungen darauf achten sich selbstkritisch zu hinterfragen, sein Verhalten zu reflektieren und versuchen ein bestmögliches Bild nach außen abzugeben“, meint er. Die „Außenwirkung“ stelle „eine unheimlich starke Waffe […]

HAM: Martialischer Aufmarsch

Oktober 25, 2010 von

0

Hamm – Hartmut Wostupatsch spricht Klartext an diesem Tag. Gegen den drohenden „Volkstod“ wettert er, gegen den Untergang der weißen Rasse. Der Würzburger Neonazi, seit mehr als 30 Jahren in der Szene aktiv, ist ganz in seinem Element, träumt von Zeiten, da „das ganze System hier weggefegt werden“ wird. Wie er und seine „Kameraden“ das […]

ME: Ex-„pro NRW“-Multifunktionär Berger zieht’s zu Neonazis

Oktober 25, 2010 von

3

Velbert – Die für den kommenden Samstag in Velbert angekündigte Neonazi-Demonstration hat einen Unterstützer gefunden, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war: den ehemaligen „pro NRW“-Multifunktionär Uwe Berger. „An der Demonstration am 30. Oktober in Velbert Neviges nehmen wir teil und stellen auch einen eigenen Redner“, teilte Berger am Sonntag auf der Internetseite seiner obskuren […]

MK: Pradel bleibt NPD-Kreisvorsitzender

Oktober 24, 2010 von

2

Lüdenscheid/Iserlohn – Die Führungsspitze der NPD im Märkischen Kreis ist im Amt bestätigt worden. Bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes am Samstag wurde Timo Pradel als Vorsitzender gewählt, Stephan Haase als sein Stellvertreter. Beide sind stellvertretende Vorsitzende der NPD in NRW. Der Landesverband berichtete per Twitter über das Ergebnis der Versammlung. Pradel ist Kreistagsmitglied und Stadtratsmitglied […]

HAM: „Kampf bis aufs Blut, bis aufs Messer“

Oktober 23, 2010 von

3

Hamm – Exakt 233 Teilnehmer zählte die Polizei am Samstagnachmittag bei einer Neonazi-Demonstration in Hamm. Vom Bahnhof zogen die Neonazis mehrere Kilometer in den Hammer Westen. Bei zwei Zwischenkundgebungen sprachen unter anderem der Pulheimer Axel Reitz, der Hamm als „Frontstadt“ der Neonazis titulierte, Christian Worch aus Parchim, Andy Knape von den „Jungen Nationaldemokraten“, der sich […]

Presseschau: Stadt Köln zeigt „pro“-Ratsmitglied Uckermann an

Oktober 23, 2010 von

0

Köln – Die Kölner Stadtverwaltung hat den „pro“-Stadtrat Jörg Uckermann wegen des Verdachts des Betruges, des versuchten Betruges sowie der Abgabe falscher eidesstattlicher Erklärungen angezeigt. Die berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Der „pro Köln“-Politiker soll sich von Mai 2005 bis in dieses Jahr öffentliche Gelder erschlichen haben. Uckermann, der die Vorwürfe bestreite, habe den Verdacht auf […]