Browsing All Posts published on »Oktober 19th, 2010«

Lesetipp: Neonazi-Organisation rechnet mit Verbot

Oktober 19, 2010 von

0

Mainz/Bochum – In Neonazikreisen kursierten offenbar Vorschläge, die „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige“ (HNG) aufzulösen, ehe sie vom Bundesinnenministerium verboten wird. Doch dafür ist es inzwischen zu spät, folgt man der HNG-Vorsitzenden und ihrer Stellvertreterin, Ursula Müller (Mainz) und Daniela Wegener (Bochum). Die beiden raten den HNG-Mitgliedern und -Förderern, zu Hause aufzuräumen. […]

LEV: „Europäische Tragweite“

Oktober 19, 2010 von

0

Leverkusen – Glaubt man „pro NRW“, so erlebt Leverkusen in der kommenden Woche fast schon Historisches. Und kaum jemand nimmt es zur Kenntnis. „Was nächste Woche in Leverkusen verhandelt wird, das kann Auswirkungen auf die Entwicklung der demokratischen Rechten in ganz Europa haben“, heißt es heute auf der örtlichen Internetseite von „pro NRW“. Von Leverkusen […]

K: „Pro Köln“ will wieder einmal mahnwachen

Oktober 19, 2010 von

1

Köln – Zu einer „Mahnwache“ vor dem EL-DE-Haus ruft „pro Köln“ am 4. November auf. Dort referieren abends ab 19 Uhr Charlotte Schwalb (WDR), Frank Überall (WDR; FH Düsseldorf) und Christoph Busch (Uni Siegen) über „Rechtsextremismus in Kommunalparlamenten. Die Arbeit von pro Köln im Kölner Stadtrat“. Die Rechtspopulisten wittern hinter der journalistischen bzw. wissenschaftlichen Beschäftigung […]

Presseschau: Staatsschutz ermittelt gegen Rechte

Oktober 19, 2010 von

0

Siegen – Wie die Westfälische Rundschau berichtet, ermittelt die Staatsschutzabteilung des Hagener Polizeipräsidiums wegen eines Körperverletzungsdeliktes gegen mehrere Männer aus der rechten Szene. Sie sollen am Samstagabend an einem Zwischenfall im alternativen Kulturzentrum „VEB“ in Siegen beteiligt gewesen sein. Dabei wurde ein Besucher eines Konzerts, das im „VEB“ stattfand, verletzt. Zum Bericht der WR: http://www.derwesten.de/staedte/siegen/Staatsschutz-ermittelt-gegen-Rechte-id3845207.html