Presseschau: Fanatismus auf dem Vormarsch

Posted on 13. Oktober 2010 von


Berlin – „Jeder Zehnte wünscht sich einen ,Führer’, jeder Dritte will Ausländer zurückschicken: Rechtsextreme Ansichten sind einer neuen Studie zufolge tief in der Gesellschaft verwurzelt – in der Wirtschaftskrise bekamen sie noch einmal Auftrieb.“ Die Intoleranz gegenüber dem Islam sei sogar mehrheitsfähig. So fasst „Spiegel Online“ einige Ergebnisse einer aktuellen Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Titel „Die Mitte in der Krise – Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010“ zusammen, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Zum Bericht:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,722751,00.html

  • Und hier gibt es die komplette Studie:

http://library.fes.de/pdf-files/do/07504.pdf

Posted in: Allgemeines