Presseschau: Ermittlungen nach Rechtsextremen-Demo

Posted on 19. September 2010 von


Aachen – Im Zusammenhang mit einem Infostand der NPD am Samstag in Aachen hat die Polizei mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dies berichten die Aachener Nachrichten (AN). 15 der rund 25 Neonazis hätten sich von dem Infostand entfernt und in der Innenstadt eine Spontandemonstration begonnen, bei der auch rechtsextreme und fremdenfeindliche Parolen skandiert worden seien, berichten die AN. Zudem werde ein Verfahren wegen Beleidigung gegen den Aachener NPD-Kreisvorsitzenden Willibert Kunkel (Stolberg) geprüft. Er soll Beamte einer Polizeihundertschaft gegenüber einem Einsatzleiter als „ihre Hunde“ bezeichnet haben. Zum Bericht der Aachener Nachrichten:

http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1410755?_link=&skip=&_g=Ermittlungen-nach-Rechtsextremen-Demo.html

Posted in: Presseschau