DO: 100 Teilnehmer bei „pro NRW“-Kundgebung in Hörde

Posted on 17. Juli 2010 von


Dortmund – Etwas mehr als 100 „pro NRW“-Mitglieder und -Anhänger kamen heute Mittag zu einer Kundgebung der Rechtspopulisten im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Knapp 100 von ihnen waren mit zwei im Rheinland gecharterten Reisebussen nach Hörde gefahren. Hinzu kam ein knappes halbes Dutzend Teilnehmer aus Dortmund selbst. Am Veranstaltungsort, einer Wiesenböschung an der Benninghofer Straße, sprachen der „pro NRW“-Generalsekretär Markus Wiener, der Kölner Stadtrat Jörg Uckermann, sein Gelsenkirchener Kollege Kevin Gareth Hauer, „pro NRW“-Chef Markus Beisicht sowie der stellvertretende Bundesvorsitzende der „Republikaner“, Johann Gärtner. Er vertrat den REP-Vorsitzenden Rolf Schlierer, der eigentlich als Redner angekündigt war.

Schlierer erschien ebenso wenig wie der phasenweise als „Sponsor“ der Rechtspopulisten gehandelte Schwede Patrik Brinkmann*, der eigentlich sogar eine „Grundsatzrede“ halten sollte. Eine Erklärung für die Abwesenheit der beiden wurde dem Publikum nicht geliefert. Nach einer knappen Stunde war die für den Zeitraum von 12 bis 15 Uhr angekündigte Veranstaltung schon wieder beendet. (ts)

* https://nrwrex.wordpress.com/2010/07/17/brd-%e2%80%9epro%e2%80%9c-sponsor-patrik-brinkmann-gibt-sich-eher-knausrig/

Posted in: Allgemeines