Presseschau: Acht jüdische Friedhöfe 2009 in NRW geschändet

Posted on 16. Mai 2010 von


Berlin – In Deutschland wurde im vergangenen Jahr im Durchschnitt alle zehn Tage ein jüdischer Friedhof geschändet. Die Länder hätten dem Bundeskriminalamt (BKA) 38 Fälle mitgeteilt, bei denen jüdische Friedhöfe das Angriffsziel waren, heißt es in der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke). In Nordrhein-Westfalen wurden mit acht Fällen die meisten Schändungen jüdischer Friedhöfe festgestellt. Seit dem Jahr 2000 gab es in NRW 81 Fälle. Der Berliner Tagesspiegel berichtet:

http://www.tagesspiegel.de/politik/38-angriffe-auf-juedische-friedhoefe/1838918.html

Posted in: Allgemeines