D: NPD-„Protestkundgebung“ in der Landeshauptstadt

Posted on 27. April 2010 von


Düsseldorf – In ihrer Ablehnung von Griechenland-Krediten sind sich die extrem rechten Parteien NPD, „pro NRW“ und „Republikaner“ im nordrhein-westfälischen Wahlkampf einig. Die NPD hat jetzt sogar eine „Protestkundgebung“ zum Thema angemeldet.

Stattfinden soll sie am kommenden Donnerstagvormittag vor dem griechischen Generalkonsulat in Düsseldorf. „Deutsches Geld für deutsche Interessen – keine Finanzhilfen für Griechenland!“ soll das Motto sein.

Die im Wahlkampf ganz auf populistische Töne getrimmte Partei meint, die EU-Länder wollten Griechenland bis zu 30 Milliarden Euro „in den Rachen werfen“; 8,5 Milliarden solle „das hochverschuldete und von Sozialabbau geschüttelte Deutschland berappen“. Dies sei eine „Sauerei zulasten des eigenen Volkes“. (ts)

Posted in: Allgemeines