RE/AC: Vier weitere „pro“-Kandidaten in der Versenkung verschwunden

Posted on 29. März 2010 von


Recklinghausen/Aachen – „Pro NRW“ sind offenbar vier weitere Direktkandidaten für die Landtagswahl am 9. Mai abhanden gekommen.

Im Kreis Recklinghausen wird „pro“ lediglich in einem Wahlkreis (WK 69 Stadt Recklinghausen) auch mit der Erststimme wählbar sein. Dort tritt Werner Peters an. Angekündigt hatte „pro NRW“ drei weitere Wahlkreisbewerber: für den Wahlkreis 70 Recklinghausen II (Herten und Teile von Marl) Mike Schulemann, für den Wahlkreis 71 Recklinghausen III (das südliche Dorsten und Gladbeck) sowie für den Wahlkreis 72 Recklinghausen IV (Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Teile von Datteln, Dorsten und Marl) Andre Schindler.

Im Wahlkreis 2 Aachen II (im Süden der Stadt) wird es ebenfalls nichts mit der angekündigten Kandidatur eines „pro NRW“-Vertreters. Es seien keine Unterstützungsunterschriften vorgelegt worden, teilte die Stadtverwaltung mit. (ts)

Posted in: Allgemeines