Presseschau: Aachener Kreiswahlausschuss lässt zwei „pro NRW“-Kandidaten nicht zu

Posted on 24. März 2010 von


Aachen –  Der Kreiswahlausschuss hat für das Gebiet des früheren Kreises Aachen die Wahlvorschläge von „pro NRW“ für die Landtagswahl am 9. Mai nicht zugelassen. Dies berichtet die Aachener Zeitung. Die Gruppierung habe keine Unterstützungsunterschriften eingereicht, auch andere Unterlagen fehlten, wie die Verwaltung mitteilte. Eberhard Stolz und Andreas Frenz sollten in den beiden Wahlkreisen an den Start gehen. Die Aachener Zeitung berichtet:

http://www.az-web.de/news/topnews-detail-az/1247235/Wahlausschuss-laesst-Pro-NRW-nicht-zu

Posted in: Presseschau