NRW: „Deutsche Partei“ zieht Liste zurück

Posted on 18. März 2010 von


Bochum – Die „Deutsche Partei“ (DP) hat ihre Landesliste für die NRW-Wahl am 9. Mai zurückgezogen.

Ihr Landesvorsitzender Michael Fischer aus Bochum räumte ein, man habe festgestellt, „dass unsere Strukturen in NRW noch nicht dazu geeignet sind einen landesweiten Wahlkampf zu bestreiten“. 1000 Unterstützungsunterschriften hätte die DP bis zum kommenden Montag für die Liste sammeln müssen – ein Vorhaben, das offenbar völlig illusorisch war.

Nicht zurückgezogen hat die DP ihre beiden Wahlkreiskandidaten: Fischer soll im Wahlkreis 109 Bochum III – Herne II antreten, Dieter Danielzick im Wahlkreis 28 Rhein-Sieg-Kreis IV. Für Wahlkreiskandidaten sind jeweils 100 Unterschriften erforderlich. Ob sie diese Zahl bisher schon erreicht hat, teilte die DP nicht mit. (ts)

Posted in: Allgemeines