Presseschau: „Pro“-Uckermann zu Geldstrafe verurteilt

Posted on 27. November 2009 von


Köln – Wegen der Abgabe einer falschen eidesstattlichen Erklärung sind zwei „pro Köln“-Mitglieder vom Amtsgericht der Domstadt zu Geldstrafen verurteilt worden. Stadtrat Jörg Uckermann soll 80 Tagessätze zu je 50 Euro zahlen. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet:

http://www.ksta.de/html/artikel/1256137081755.shtml

Posted in: Presseschau