SU: Vier „pro“-Kandidaten nominiert

Posted on 4. November 2009 von


Siegburg – „Pro NRW“ hat vier Landtagskandidaten für den Rhein-Sieg-Kreis benannt.

Im Wahlkreis 25 Rhein-Sieg-Kreis I (Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Much, Ruppichteroth, Hennef, Eitorf und Windeck) soll Jan Terschmitten antreten, im Wahlkreis 26 Rhein-Sieg-Kreis II (Sankt Augustin, Königswinter und Bad Honnef) Olivia Hubricht, im Wahlkreis 27 Rhein-Sieg-Kreis III (Bornheim, Alfter, Swisttal, Rheinbach, Meckenheim und Wachtberg) Christian Löffler und schließlich im Wahlkreis 28 Rhein-Sieg-Kreis IV (Niederkassel, Troisdorf und Siegburg) Markus Smolarek.

Bei einer Mitgliederversammlung am Dienstag in Bonn sei der 18-jährige Gymnasiast Christian Löffler zudem zum neuen Kreisbeauftragen gewählt worden, berichtete „pro NRW“. Unterstützung erhalten soll sein Kreisverband bei seinem Neuaufbau durch die Bonner Nachbarn von „pro NRW“.

Bisher waren die Rechtspopulisten bei ihren Bemühungen im Rhein-Sieg-Kreis wenig erfolgreich. Auch für die eigentlich fest angepeilte Teilnahme an der Kommunalwahl im August hatte es nicht gereicht. (ts)

Posted in: Allgemeines