GM: „Pro NRW“ nominiert Landtagskandidaten

Posted on 9. Oktober 2009 von


Gummersbach – „Pro NRW“ hat die ersten Direktkandidaten für die Landtagswahl im kommenden Mai nominiert.

Im Wahlkreis 23 Oberbergischer Kreis I (dem nördlichen Teil des Kreises, inklusive Gummersbach) soll das Kreistagsmitglied Udo Schäfer (55) antreten, der auch Vorsitzender des „pro“-Kreisverbandes ist. Im südlichen Teil (24 Oberbergischer Kreis II) kandidiert Tobias Ronsdorf (20), Stadtratsmitglied in Radevormwald und Schäfers Stellvertreter im Kreisvorstand. Der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht hatte nach einer Vorstandsitzung am vorigen Wochenende erklärt, die „Bürgerbewegung“ wolle „in möglichst vielen Wahlkreisen“ auch mit Direktkandidaten antreten.

Die „pro“-Landesliste war bereits Mitte Juni bei einem Parteitag in Gelsenkirchen aufgestellt worden. Sie wird von Beisicht angeführt. Auf den nächsten Plätzen folgen die Kölner Fraktionsvorsitzende Judith Wolter, der Gelsenkirchener Stadtrat Garry Hauer, Generalsekretär Markus Wiener (Köln) sowie der Vorsitzende des Bezirksverbands Mittelrhein, Ronald Micklich aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis. Udo Schäfer ist auf Platz 9 der Liste zu finden. (ts)

Posted in: Allgemeines