NRW: Sechs Prozent für „pro“ in Bergheim

Posted on 31. August 2009 von


Köln – Auf 5,96 Prozent kam „pro NRW“ bei der Ratswahl in Bergheim (Rhein-Erft-Kreis). Das reicht für drei Sitze in der neuen Stadtvertretung.

Ebenso wie in Radevormwald (Oberbergischer Kreis) können die Rechtspopulisten in Dormagen (Rhein-Kreis Neuss) zwei Sitze im Stadtrat belegen: Daniel Schöppe und Stephan Hövels stehen dort auf den ersten beiden Listenplätzen. In Leichlingen (Rheinisch-Bergischer Kreis) reichte es mit 2,9 Prozent für ein Mandat – ebenso wie im ostwestfälischen Lemgo mit 1,9 Prozent der Stimmen.

Posted in: Allgemeines