BO: Wegener kandidiert für NPD

Posted on 14. Juli 2009 von


Bochum – Die Delegierten des NPD-Landesparteitags hatten Daniela Wegener im vorigen Monat durchfallen lassen, als sie sich um einen Listenplatz für die Landtagswahl 2010 bewarb. Die NPD-Mitglieder in Bochum gingen deutlich freundlicher mit Daniela Wegener um, die sich seit mehr als einem Jahrzehnt in Führungskreisen der „parteifreien“ Neonazis in NRW bewegt.

Bei der Stadtratswahl Ende August kandidiert sie in der Ruhrgebietsstadt nun auf Listenplatz 2, hinter dem NPD-Landesvorsitzenden Claus Cremer und vor Kreisvorstandsmitglied Markus Schumacher. Außerdem tritt sie als „Spitzenkandidatin“ der NPD für die Bezirksvertretung Bochum-Mitte an. Für die Bezirksvertretungen Bochum-Nord und -Ost kandidieren Günter Mumrey und Marion Figge, die Landesvorsitzende des Rings Nationaler Frauen (RNF). Für die Wattenscheider Bezirksvertretung stellt sich Cremer zur Wahl, der dem Gremium bereits seit fünf Jahren angehört. (ts)

Posted in: Allgemeines